Festgeld

Bereits ab einem Guthaben von 100 EUR können Sie bei unserer Bank ein Festgeldkonto eröffnen. Sie können zwischen einer Laufzeit von monatlich bis zu fünf Jahren wählen. Endet die vereinbarte Laufzeit und es erfolgt von Ihnen keine Kündigung zwei Tage vor Fälligkeit, wird das Konto mit dem dann aktuellen Zinssatz um die gleiche Laufzeit automatisch verlängert. Der Zinssatz hängt von der Höhe des Guthabens und der Laufzeit des Festgeldes ab. Ferner können Sie mit uns vereinbaren, ob die Zinsen nach der vereinbarten Laufzeit an Sie ausbezahlt werden sollen oder dem Guthaben zugerechnet und dann auch wieder mit verzinst werden sollen.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Unteres Inntal eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.

 

Weitere Informationen zur Einlagensicherung und Institutsschutz